E1 Etappe 9.8a Variante              

Home Nach oben Neue Projekte Europawanderwege Berge Fotos Links

E1 9.8a Variante

Wanderung 5. Mai 2002

Thurner - Hinterzarten

zur Ansicht von Hinterzarten bitte Bild anklicken

Thurnerwirtshaus

 

 

 

 

 

·        Süßes Häusle

 

 

 

 

 

·        Thurnerlift

 

 

 

 

 

·        Doldenbühl

 

 

 

 

 

Wegspinne südl. Dreieck (scharfer Südostknick)

5,06

km

1:10

Std

 

·        Umgehung Weißtannenhöhe

 

 

 

 

 

Fürsatzhöhe (1071m)

3,84

km

0:53

Std

 

·        Heiligenbrunnen

 

 

 

 

 

·        Geigershof

 

 

 

 

 

·        Gantershof

 

 

 

 

 

·        Unterführung B31

 

 

 

 

 

·        Bahnunterführung

 

 

 

 

 

Titisee Bahnhof

5,00

km

1:04

Std

 

·        Badeanstalt

 

 

 

 

 

·        Aussichtspunkt n.w. Titisee

 

 

 

 

 

·        Campingplatz

 

 

 

 

 

·        Höhenweg über Koßlerhöhe (1017m)

 

 

 

 

 

·        Adlerschanze Aussichtspunkt

 

 

 

 

 

Hinterzarten Hugenhof

5,86

km

1:28

Std

 

zum Abholen des TOP50-Overlays (Variante Thurner - Titisee - Hinterzarten) hier klicken

Gesamtkilometer   / E1-Kilometer

19,76

km

1847,04

km

TOP50

Gesamtgehzeit

 

 

4:35

Std

 

Wanderzeit incl. Pausen   : 9:30 – 14:50

 

 

5:20

Std

 

Tageshöhenmeter                             560 m

Jahreshöhenmeter                            7205 m                                  

Kommentar:  Der Start zusammen mit Bärbel und Eckhardt aus Hinterzarten stimmte mich schon optimistisch, denn was konnte schon schief gehen, mit lieben Freunden dabei. So hat es sich das Wetter auch überlegt und den Regen erst einmal abgesagt. 

Die tiefliegenden Wolken waren zwar auch noch recht feucht, aber sie begannen sich in immer höhere Lagen zurückzuziehen. Langsam tauchten erste kleine Fernblicke auf. 

Nach dem Erreichen von Titisee beschlossen wir, weiter nach Hinterzarten zu laufen und hatten so entgegen meiner ursprünglichen Planung noch einige schöne Wandererlebnisse. 

Mein Optimismus hat mir von nun an schöneres Wetter vorausgesagt.

Meine Bergkameraden Bärbel und Eckhardt aus Hinterzarten haben mich am Morgen beim Thurner abgeholt und da es keinen Regen gab, war die Wanderung schon viel angenehmer. Dennoch viel Feuchtigkeit und Schneereste.

zur Ansicht  bitte Bild anklicken

Na und wie sieht das denn schon aus? Der Ausblick auf Hinterzarten bei der Verlängerung der Tour zeigt doch schon ein recht ordentliches Wetter. 

zur Ansicht  bitte Bild anklicken